Seereise im Reisebüro Regensburg buchen

Fettnäpfen auf der Kreuzfahrt

5 Tipps für Kreuzfahrt-Anfänger

Kreuzfahrten – Seereisen liegen im Jahr 2016 im Trend. Immer mehr Menschen buchen in unserem Reisebüro in Regensburg eine Kreuzfahrt. 80 Prozent aller verkauften Schiffsreisen – Kreuzfahrten werden übrigens im Reisebüro gebucht. Denn der Beratungsaufwand ist hoch und eine Kreuzfahrt lässt sich vom Planungsaufwand nicht mit einem Strandurlaub vergleichen. Damit auch Anfänger sich sofort an Bord wohl fühlen, sollte man folgende Tipps, für eine erfolgreiche Kreuzfahrt berücksichtigen.

Kreuzfahrt Seereise Tipps für Anfänger

1. Anfängerfehler Seereise – Günstige Kabine buchen
Wie in Hotels, gibt es im Schiff verschiedene Arten von Zimmer-Kategorien. Vor allem jedoch sehr günstige Kabinen auf Kreuzfahrten sollten nur bei sehr schmalen Geldbeutel gebucht werden. Denn Kabinen in den unteren Decks, am Heck, in der Nähe von Restaurants, oder Bars sind günstiger, aber auch lauter. Und im Heck brummt der Schiffsmotor. Im schlimmsten Fall riecht man sogar etwas Öl vom Motor. Zudem haben sehr günstige Innenkabinen keine Fenster und kein Tageslicht. Das kann auf Dauer belasten, außer man geht täglich betrunken in das Bett.

2. Anfängerfehler Seereise – Medikamente vergessen
Selbstverständlich gibt es einen Bord-Arzt, aber auch der härteste Matrose kann bei hohem Seegang seekrank werden. Und dann wollen alle im gleichen Augenblick zum Doktor. Nehmen Sie sich Ihre eigenen Medikamente wie Reisekaugummis, Reisetabletten, Ingwer und Hautpflaster mit. Sorgen Sie zudem dafür, Reisetabletten in verschiedenen Stärken mitzuführen, da es nichts bringt, ständig mit Tavor zugedröhnt an der Bar zu stehen.

Kreuzfahrt Fehler vermeiden

3. Anfängerfehler Seereise – kein Trinkgeld geben
Es stimmt, bei einer Kreuzfahrt gibt es Seereisen, bei denen bereits die Trinkgelder im Reisepreis mit enthalten sind. Aber auf Kreuzfahrten sucht man sich den Tisch nicht selbst aus, der Kellner teilt diesen zu. Es wäre ein großer Fauxpas, sich den Tisch selbst auszusuchen. Die Tische werden vorab vergeben und damit auch die möglichen Tischnachbarn. Geben Sie deshalb, wie in den Restaurants in Deutschland immer etwas Trinkgeld und stellen Sie sich mit Ihren Tischnachbarn gut. Der erste Eindruck entscheidet und Sie essen alle Mahlzeiten an Bord gemeinsam. Als Faustregel können Sie mit drei Euro Trinkgeld pro Tag für den Kellner und zwei Euro für den Kabinen Steward rechnen. Wer den Überblick nicht verlieren möchte, kann das Trinkgeld erst am Ende der Reise geben. Wir empfehlen jedoch, 50 Prozent gleich am Anfang zu geben und den Rest am Ende der Reise.

4. Anfängerfehler Seereise – Bekleidung
Auch wenn es auf einer Seereise – Kreuzfahrt schon lange nicht mehr so steif wie früher zugeht. Das Captain`s Dinner ist der krönende Abschluss einer Reise. Wer hier als Mann mit T-Shirt oder offenen Schuhen erscheint, wird am Einlass abgewiesen. Denn schicke Abendgarderobe gilt als unerlässlich und zeigt den Respekt für den Abend. Packen Sie deshalb ihren Koffer so, dass auch außergewöhnliche Events mit der richtigen Kleidung besucht werden können.

5. Anfängerfehler Seereise – große billige Schiffe buchen
Vor allem wenn man sich von einer Seereise – Kreuzfahrt Exklusivität und Stil erwartet, sollte man die ganz großen Dampfer meiden. Denn wenn Sie hier nicht Goldmitglied sind, dann kann es sein, dass Sie nur ein Tourist unter vielen an Bord sind. Silversea oder Yachts of Seabourn bieten auf kleineren Schiffen einen tollen Aufenthalt. Man kann essen wann man will und richtig schlechte Kabinen gibt es nicht. Man zahlt zwar mehr, aber die Qualität ist dafür umso höher. Zudem reagieren die Menschen am Hafen anders, wenn Sie nur mit 250 Personen einlaufen, anstatt mit 2.500 Touristen. Wenn man den Überblick behalten möchte, empfehlen sich kleinere Schiffe für den Anfang.

No Comments

Post A Comment

Tel. +49(0)941 28092240
mail@reiseservice-schindler.de
Kostenloses Angebot anfordern